ProVisu. Vertrauenswürdige Internetdokumente zum Thema Augenkrankheiten und Vorbeugung von Blindheit. Startseite
<< zurück
   Klicken Sie hier um die Audio-Version zu desaktivieren
alle Krankheiten: [Alt+ A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ]

Aniridie

Allgemeines/Definition
  • Hören / Stop:
    Augenerkrankung, bei der die Iris nur unvollständig ausgebildet ist oder ganz fehlt. Gewöhnlich sind beide Augen betroffen. Aniridie kann vererbt werden und weist gewöhnlich ein autosomal-dominantes Vererbungsmuster auf.
    Quelle: Provisu look Aniridie - HONselect (services.hon.ch)
       Weitere Informationen: Anzeigen - Ausblenden        Weitere Informationen: Anzeigen - Ausblenden

Ursachen

  • Hören / Stop:
    Aniridie ist zumeist aufgrund eines vererbten Gendefekts oder einer embryonalen Entwicklungsstörung angeboren. Jedoch kann die Iris auch durch Unfälle verletzt werden.
    Quelle: Provisu look DBSV - Aniridie (dbsv.org)

Symptome

  • Hören / Stop:
    Bei Aniridie ist die Iris äußerlich kaum zu sehen. Das Sehvermögen ist unterschiedlich ausgeprägt. Häufig ist Aniridie von Nystagmus (Augenzittern) begleitet.
    Quelle: Provisu look DBSV - Aniridie (dbsv.org)

Behandlung

  • Hören / Stop:
    Eine Standardtherapie gibt es nicht, sondern es werden Maßnahmen an die individuelle Situation des Patienten oder der Patientin angepasst. Das können beispielsweise getönte Brillen, Kantenfiltergläser oder Kontaktlinsen mit einer künstlichen Iris sein, um die Blendwirkung herabzusetzen und Fehlsichtigkeit so weit als möglich zu korrigieren. Verschiedenste vergrößernde optische Hilfsmittel können weiterhin dabei helfen, das vorhandene Sehvermögen bestmöglich zu nutzen

    Falls die Aniridie Teil des WAGR Syndroms ist, ist ein regelmäßiges Nierenscreening auf mögliche Tumorbildung (Wilms-Tumor) notwendig.
    Quelle: Provisu look DBSV - Aniridie (dbsv.org)

Abbildungen

Quelle: Provisu look Atlas of Ophthalmology (atlasophthalmology.com)


Aniridie

Quelle: Provisu look Atlas of Ophthalmology (atlasophthalmology.com)


Im retrogrienten Licht wird das Fehlen der Iris und die zonuläre Katarakt sichtbar.

Wissenschaftliche Artikel: Alle kürzlich erschienenen Artikel zum Thema "Aniridie"

Suche Websites:
© 2016 - Rechtliches