Diplopie

Einige der nachfolgenden Texte wurden von provisu ins Deutsche übersetzt. Für die Korrektheit und Vollständigkeit der originalsprachlichen Texte kann keine Garantie übernommen werden und die Übersetzungen haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern dienen lediglich als Informationsangebot nach bestem Wissen und Gewissen. Sie können aber auf keinen Fall die kompetente Beratung durch einen Facharzt ersetzen.

Definition

Ein visuelles Symptom, bei dem ein einzelnes Objekt vom visuellen Kortex als zwei Objekte wahrgenommen wird. Störungen, die mit dieser Erkrankung einhergehen, umfassen Brechungsfehler, Strabismus, Oculomotoriusparese, Trochlearisparese und Abducensparese sowie Erkrankungen des Hirnstamms und des Okzipitallappens.

QuelleHONselect

Diplopie beschreibt eine Störung des so genannten Binokularsehens, d.h. des Zusammenspiels von rechtem und linkem Auge. Dabei werden die vom rechten und vom linken Auge gesehenen Bilder im Gehirn nicht zu einem räumlichen Bild zusammengefügt, sondern als Doppelbilder dargestellt.

Quellewww.mybody.de

Ursachen

Die Ursachen der Diplopie sind vielschichtig und können beispielsweise in Durchblutungsstörungen, Erkrankungen der Augenmuskulatur, Verletzungen oder Tumoren, aber auch in einem schielenden Auge zu finden sein.

Quellewww.mybody.de

Diagnose

Vorübergehendes Doppeltsehen kann durch ein Nachlassen der Augen- muskeln infolge von starkem Alkoholkonsum oder extremer Müdigkeit hervorgerufen werden. Bei andauernden Beschwerden lässt die Diplopie jedoch auf ernste Erkrankungen im Auge oder Gehirn schließen, daher muss eine ärztliche Abklärung erfolgen.

Um die Ursache einer Diplopie zu ermitteln, ist eine gründliche augenärztliche Untersuchung erforderlich. Dazu gehört in erster Linie die so genannte Doppelbildprüfung, bei der zum Beispiel die Augenbeweglichkeit getestet und verschiedene Ab- und Aufdecktests durchgeführt werden. Um eine Lähmung oder Störung der Augenmuskulatur auszuschließen, kann eine Elektro-Myographie (EMG) durchgeführt werden, die Hinweise darauf gibt, ob der Muskel oder der Nerv, der den Muskel mit Informationen versorgt, erkrankt ist. Die weitere Bandbreite der diagnostischen Verfahren zur Abklärung der Diplopie umfasst beispielsweise die Funktionsprüfung der Hirnnerven, Blutuntersuchungen (v.a. hinsichtlich Entzündungswerten) und bildgebende Verfahren.

Die Therapie der Diplopie erfolgt ursachenabhängig.

Quellewww.mybody.de

Bilder

  Darstellung, wie eine Person Doppelbilder wahrnehmen kann

Diplopia

QuelleBy Jonathan Trobe, M.D. - University of Michigan Kellogg Eye Center (The Eyes Have It), via Wikimedia Commons

 

Suchen Pro Visu