Die Betrachtungsweise nach 45 Jahren

 

Die Betrachtungsweise nach 45 Jahren


45 years

 

Das ein Organ seiende Auge, das sich entwickelt und also, für die Alterung anfällig, es ist wichtig, es von regelmäßigen Besuchen beim Augenarzt zu überwachen, um eventuelle Sehstörungen aufzudecken.

 

Nach 45 Jahren

Gewisse visuelle Störungen sind fähig zu erscheinen:

Eben um 45 Jahre erscheinen erste Symptome der Weitsichtigkeit: Schwierigkeiten, die kleinen Zeichen, das Bedürfnis zu lesen, den Text zu entfernen, um besser zu sehen, Bedürfnis über Licht.

Regelmäßige Kontrollen beim Augenarzt erlauben, diese visuelle Verlegenheit zu korrigieren.

 

Nach 60 Jahren

Nach 60 Jahren festigt sich die Weitsichtigkeit.

Die folgenden visuellen Störungen(Unruhen) sind noch fähig zu erscheinen:

 

Die Prüfungen des Blickes

Mit der Alterung sind die Kontrollen beim Augenarzt wichtig, und sollen auf regelmäßige Weise ausgeführt sein:

Nach 45 Jahren, alle 2 Jahre.

Danach 60, alle 1 mit 2 Jahren.

 

Während dieser Kontrollen schätzt der Praktiker:

  • die visuelle Schärfe.
  • die okulare Spannung(Blutdruck).
  • die Gesundheit der Netzhaut, besonders im Falle der Zuckerkrankheit. 

 

 

Suchen Pro Visu