Albinismus

A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W X Z

Albinismus

Definition: Unter dem Oberbegriff Albinismus versteht man eine Gruppe von Erbkrankheiten, welche durch eine Stoffwechselstörung hervorgerufen werden, die sich durch eine eingeschränkte Melaninsynthese auszeichnet. In der Folge kommt es zu einer mangelhaften oder fehlenden Ausbildung von Augen-, Haut- oder Haarpigmenten.

Überbegriff(e)

Siehe auch

 

MeSH © U.S. National Library of Medicine (NLM)®
MeSH © Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI - Deutsche Fassung)
Definition: © HON

Suchen Pro Visu

Close Menu